Floor-Barre™

Ich bin zertifizierte Lehrerin der Zena Rommett Floor-Barre™ Methode. In der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main unterrichte ich Tanz-Studierende in dieser inspirierenden Trainingsmethode.

Im Jahre 1968 entwickelte die Ballettpädagogin Zena Rommett in New York eine Technik, die sie Floor-Barre™ nannte.  Bei dieser Methode werden Basisbewegungen aus der Ballett-Technik auf dem Boden liegend ausgeführt. Floor-Barre ist ein ganzheitliches Körpertraining zur Kräftigung der Körpermitte und der Tiefenmuskulatur. Frau/Mann trainiert dabei auf schonende und anatomisch korrekte Art die Beweglichkeit der Gelenke. Die Bewegungssequenzen werden auf achtsame Weise ausgeführt. Dabei verlängert sich die Muskulatur, die Energie wird durch alle Gelenke geleitet und der eigene Fokus wendet sich nach innen. Und besondere Beachtung erfährt die Ausrichtung des Beckens. Floor-Barre ist eine gute Ergänzung zum klassischen Training und stellt eine Bereicherung für alle Tanzarten dar. Die Methode ist aber auch für Nichttänzer geeignet, besonders für Sportler/innen und körperbewusste Menschen.


INFO

Der wöchentliche Mittwoch-Kurs „Floor-Barre™ + Tanz“ geht im 1. Halbjahr 2022 weiter, ab 16. März jeweils 18:30 – 19:45 Uhr. Details


Einzelunterricht in Floor-Barre™ ist möglich nach Termin-Vereinbarung. (60 Min. 65,-)

Mia Johansson Floor-Barre 454 Mia Johansson Floor-Barre 413

© 2020 Mia Johansson, Fotos: Antonia Klamt